Home
Unser Team
Massagen
Preise
Galerie
Kontakt & Zeiten
So finden Sie uns
Impressum
Datenschutzerklärung

Massagen

Diese Rubrik soll Sie darüber informieren und einen kleinen Überblick verschaffen, welche Arten der Thaimassage in unserem Geschäft praktiziert werden. Des Weiteren soll diese erläutern wie sie funktionieren und wirken. 

 

Traditionelle Thaimassage
Die Traditionelle Thaimassage geht davon aus, dass im Körper unsichtbare Energiebahnen verlaufen, von denen die zehn Sen besonders wichtig sind. Auf ihnen liegen wichtige Akupressurpunkte, die bei der Heilbehandlung einbezogen werden und über die Prana, die Lebensenergie, aktiviert wird. Durch Akupressur dieser Energiepunkte werden Verspannungen der Muskulatur gelöst und die Energiebahnen stimuliert, so dass dadurch mit Hilfe der Massage Schmerzen gelindert und auch andere Beschwerden beseitigt werden können. Die traditionelle Thaimassage wirkt außerdem entspannend und entfaltet darüber hinaus auch eine besondere Tiefenwirkung. Auf diese Weise wird gestaute Energie, die die Ursache vieler Krankheiten ist, wieder auf natürliche Weise zum Fließen gebracht, und die Selbstheilungskräfte werden aktiviert. Die traditionelle Thaimassage erfolgt am bekleideten  Körper. Praktiziert wird diese auf dem Boden.

 

 

Die thailändische Fußmassage „Nuad Tao“
Nach einem Fußbad beginnt die eigentliche Massage. Mit speziellen Ölen und pflegenden Kräutercremes werden in sanften Streichelbewegungen Fuß, Wade und Knie gelockert und entspannt. Der Masseur aktiviert die Reflexzonen des Fußes mit spezieller Drucktechnik und einem Holzmassagestab. „Nuad Tao“ bewirkt eine energetische Wiederbelebung und intensive Tiefenentspannung. Durch die Fußreflexzonenmassage werden die Organe besser durchblutet, die gestaute oder blockierte Lebensenergie beginnt wieder zu fließen. Außerdem unterstützt die Massage die Selbstheilungskräfte des Körpers. 

 

 

 

Thai-Kräuterstempel-Massage
Hierbei werden heiße, in Dampf aufgekochte Kräuterkompressen, auf die Haut gedrückt. Durch die heißen Kompressen öffnen sich die Hautporen und die Kräutermixtur kann ihre wohltuende und entzündungshemmende Wirkung entfalten. DieKompressen enthalten eine spezielle Thai-Kräuter-Mixtur. Diese spezielle Massageform ist seit Beginn der Ayutthaya Periode bis heute unverändert geblieben. Bei Entzündungen und ähnliche Beschwerden ist die enorm gute Wirkung der Thai-Kräuter-Massage unbestritten. 

 

 

Thai-Rückenmassage 
Bei dieser Art der Massage werden gezielte Energie-Senlinien massiert, welche besonders bei verschiedenen Rückenleiden Schmerzlinderungen verschaffen. Ebenso kann man Verkrampfungen, die durch täglichen Büroarbeit oder ähnlichen Tätigkeitsfeldern entstehen, vorbeugen. Die Behandlung wird mit Kräuterstempel und Aromaöl durchgeführt. 

 

 

 

 

 

 

Hot-Stone-Massage (Warmsteinmassage)
Für die Praktiken der Hot-Stone-Massage werden aufgeheizte Steine verwendet, die auf die behandelten Körperstellen gelegt werden, um damit die Muskeln durch die Wärme entspannen zu lassen. Mit den Steinen wird zudem auch massiert, dabei werden sie auf die zu behandelnden Stellen geklopft um die Muskeln aufzulockern.
Durch ein Wasserbad werden die Steine auf eine Temperatur von ca. 60°C aufgewärmt.  

 

Top
Siri Thaimassage  | kitti.fritz@t-online.de | Tel.: 0371 - 4 59 05 21 | Mobiltel.: 0160 - 2 61 17 58