Siri Thaimassage
logo
Home
Unser Team
Massagen
Preise
Kontakt & Zeiten
So finden Sie uns
Galerie
Impressum
Datenschutzerklärung
Corona Infos

Massagen

In dieser Rubrik informieren wir Sie detaillierter darüber und verschaffen Ihnen einen klaren Überblick darüber, welche Arten der Massagen wir in unserem Geschäft beherrschen und praktizieren. Des Weiteren möchten wir auch erläutern wie diese funktionieren und wirken. 

Allgemein Massagen

Eine Massage dient zur mechanischen Beeinflussung der Haut, Bindegewebe und Muskulatur durch Dehnungs-, Zug-, und Druckreiz.
Die Wirkung der Massage erstreckt sich von der eigentlichen behandelten Stelle des Körpers über den gesamten Organismus und schließt immer auch die Psyche mit ein.


Traditionelle Thaimassage


Traditionelle Thaimassage 
(TTM) – Was ist eine traditionelle Thaimassage?

Die traditionelle Thaimassage ist eine besondere Massage Technik, die in Thailand unter der thailändischen Bezeichnung Nuad Phaen Boran (Thai นวดแผนโบราณ) bekannt ist, was so viel bedeutet wie „uralte heilsame Berührung“. Im westeuropäischen Raum nennt sie sich auch Thai-Yoga-Massage. Die Thai-Massage besteht aus passiven, dem Yoga entnommenen Streckpositionen und Dehnbewegungen, Gelenk Mobilisation und Druckpunktmassagen. Vereinfacht kann sie daher als Kombination aus (passivem) Yoga und Akupressur zusammengefasst werden

Zehn ausgewählte „Energielinien“ (Thai: สิบเส้น – sip sen), die nach traditioneller Lehre den Körper durchziehen sollen, werden über sanfte Dehnung und mit dem rhythmischen Druck von Handballen, Daumen, Knien, Ellenbogen und Füßen bearbeitet. Die Thai-Massage findet bekleidet auf einer Bodenmatte statt. Sie zeichnet sich durch ihren dynamischen kraftvollen Aspekt aus. Eine klassische Thai-Massage-Routine für einen Patienten ohne besondere Beschwerden besteht aus mindestens 77 einzelnen Behandlungstechniken [3]  und benötigt wenigstens 1½ Stunden, eine individualisierte Behandlung kann bis zu drei Stunden dauern

Die Traditionelle Thaimassage geht davon aus, dass im Körper unsichtbare Energiebahnen verlaufen, von denen die zehn Sen besonders wichtig sind. Auf ihnen liegen wichtige Akupressur Punkte, die bei der Heilbehandlung einbezogen werden und über die Prana, die Lebensenergie, aktiviert wird.
Durch Akupressur dieser Energiepunkte werden Verspannungen der Muskulatur gelöst und die Energiebahnen stimuliert, so dass dadurch mit Hilfe dieser Massage Schmerzen gelindert und auch andere Beschwerden beseitigt werden können.
Die traditionelle Thaimassage wirkt außerdem entspannend und entfaltet darüber hinaus auch eine besondere Tiefenwirkung.

Thai Fußmassage „Nuad Tao“ 

Nach einem angenehmen Fußbad beginnt die eigentliche thailändische Fußmassage „Nuad Tao“. Mit speziellen Ölen und pflegenden Kräutercremes werden in sanften Streichelbewegungen Fuß, Wade und Knie gelockert und entspannt. Der Masseur aktiviert die Reflexzonen des Fußes mit spezieller Drucktechnik und einem Holzmassagestab. „Nuad Tao“ bewirkt eine energetische Wiederbelebung und intensive Tiefenentspannung. Durch die Fußreflexzonenmassage werden die Organe besser durchblutet, die gestaute oder blockierte Lebensenergie beginnt wieder zu fließen. Außerdem unterstützt die Massage die Selbstheilungskräfte des Körpers.

 

Thai-Kräuterstempel-Massage

Bei der Thai-Kräuterstempel-Massage werden heiße, in Dampf aufgekochte Kräuterkompressen, auf die Haut gedrückt. Durch die heißen Kompressen öffnen sich die Hautporen und die Kräutermixtur kann ihre wohltuende und entzündungshemmende Wirkung entfalten. Die Kompressen enthalten eine spezielle Thai-Kräuter-Mixtur. Diese spezielle Massageform ist seit Beginn der Ayutthaya Periode bis heute unverändert geblieben. Bei Entzündungen und ähnliche Beschwerden ist die enorm gute Wirkung der Thai-Kräuter-Massage unbestritten.  



Thai-Rückenmassage 

Thai-Rückenmassage, bei dieser Art der Massage werden gezielte Energie-Sen-linien massiert, welche besonders bei verschiedenen Rückenleiden Schmerzlinderungen verschaffen. Ebenso kann man Verkrampfungen, die durch täglichen Büroarbeit oder ähnlichen Tätigkeitsfeldern entstehen, vorbeugen. Die Behandlung wird auch mit Kräuterstempel und Aromaöl durchgeführt.


Hot-Stone-Massage (Warm- bis wirklich Heiss-Steinmassage) 

Für die Praktiken und Wirkungsweisen der Hot-Stone-Massage werden aufgeheizte Steine verwendet, die auf die behandelten Körperstellen gelegt werden, um damit die Muskeln durch die Wärme entspannen zu lassen. Mit den Steinen wird zudem auch massiert, dabei werden sie auf die zu behandelnden Stellen geklopft um die Muskeln aufzulockern.

Durch ein Wasserbad werden die Steine auf eine Temperatur von bis zu ca. 60°C aufgewärmt und nach und nach vorsichtig aufgetragen.

Top
Siri Thaimassage  | info@chemnitz-thaimassage.de | Tel.: 0371- 459 0521 | Mobil: 0160- 9945 4302